Zurück zur Übersicht
CBM 610
Letzte Aktualisierung:
22-Mai-2008
Commodore 900
Klassifizierung
16 Bit Computer
Markteinführung
1985
Prozessor
Zilog Z8001
Taktung
10 MHz
RAM / ROM
1MB / ???KB (max. 2 MB RAM)
Tastatur
Schreibmaschine mit 99 Tasten, QWERTY, abgesetzter Nummern- und Cursorblock
Betriebssystem(e)
Coherent (Unix)
Massenspeicher
5,25" mit 1.2 MB, 20 MB HD
Grafik / Text
1024x800 monochrom, 80x25 Textmodus
Sound
 
Damaliger Neupreis
 
Verbreitung
sehr gering
Bemerkungen
Prototyp einer Unix-Maschine, mit der Commodore als Preisbrecher in den Bereich der Multitasking- und Multiuser-Workstations eindringen wollte. Diese Idee wurde jedoch offensichtlich wieder verworfen, denn der C900 ging nie in die Massenfertigung, lediglich ca. 500 Vorseriengeräte wurden produziert. Lediglich der Grafikchip 8563 überlebte im Commodore 128. Neben dem Olivetti M40 ist der C900 einer der wenigen Computer, die auf der Zilog Z8000 CPU basierten.
Zustand tech./opt.
2/2
Abbildung(en)
folgt nach